SaLuE - Schule als Lebens- und Erfahrungsraum

Neben den unterrichtlichen Kompetenzen sollen die LiVD in der Ausbildung auch Fähigkeiten zur Mitwirkung an der Gestaltung von Schule als Lebens- und Erfahrungsraum erwerben. Im Rahmen des SaLuE besteht für sie die Möglichkeit, ihr Vorhaben in einem ausgewählten Bereich außerunterrichtlichen Handelns in der Schule zu präsentieren und zu reflektieren. Wesentlich ist hier die Reflexion des Kooperationsprozess, der mit Kolleginnen und Kollegen, Gremien der Schule und außerschulischen Kooperationspartnern stattfindet.

Die Vorbereitung, Durchführung und Reflexion eines SaLuE beruhen auf Vorgaben der APVO-Lehr. 

So findet man uns

Studienseminar Hannover II für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen und an Realschulen

 

Tel: 0511 228616-31 (32)

poststelle@seminar-h2-ghrs.niedersachen.de